Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG:
URBANET GmbH
Königstraße 16a
22767 Hamburg

040 / 22 86 431-10
info@urbanet-hamburg.de

Vertreten durch:
Geschäfts­führung: Susanne Blume, Nikolas Curtius, Florian Ehlert, Kirk Lütten, Björn Walter

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB-141923

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 307 856 297

Datenschutzerklärung

Urbanet GmbH respektiert die Privatsphäre von Nutzern dieser Webseite.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Besucher unserer Webseite über die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Eine „Verarbeitung“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseite und alle Anwendungen, Services oder Tools (nachfolgend „Dienste“) der Urbanet GmbH, in denen auf diese Datenschutzerklärung Bezug genommen wird, einschließlich des Zugriffs über mobile Endgeräte.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite ist:

Urbanet GmbH
Königstraße 16a
22767 Hamburg
HRB 141923 – Geschäftsführer Nikolas Curtius, Kirk Lütten, Susanne Blume, Florian Ehlert, Björn Walter

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TMG).

Unsere Datenschutzbeauftragte ist:

Frau Barbara Broers
Buddenhof 5
21635 Jork
Kontakt: datenschutz@urbanet-hamburg.de

 

  1. Gesetzliche Grundlage

Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite und Diensten geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. Buchst. f.) EU-DSGVO. Danach ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erlaubt, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und gesetzlich zu berücksichtigende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir bei einem Besuch auf unserer Webseite speichern, geschieht zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der allgemein zugänglich gemachten Informationen wie für die Steuerung von Funktionen auf der Webseite und deren allgemeinen technisches Funktionieren sowie die Analyse der Funktionalitäten und Seitenansteuerung der Webseite. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist dabei die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten anonymisiert.

 

  1. Cookies

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erheben und nutzen wir bzw. unser Provider Daten von Ihnen, damit Sie unsere Webseite und Dienste komfortabler nutzen können. Dabei werden auch sogenannte Cookies und Cookie-ähnliche Technologien wie Pixel-Tags (d. h. kleine transparente Grafiken) verwendet. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihren Browser-Einstellungen generell deaktivieren. Ohne die Verwendung von Cookies kann es aber dazu kommen, dass einige Funktionen dieser Webseite nicht oder nicht wie gewohnt für sie komfortabel funktionieren.

Mehr zur Nutzung von Cookies finden Sie auf den Webseiten:

http://www.meine-cookies.org  und http://www.youronlinechoices.com sowie http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/, wo zudem eine Widerspruchsmöglichkeit zu finden ist.

 

  1. IP-Adressen

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 8 Bit pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

 

  1. Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen 3 Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter, insbesondere geschieht eine Weitergabe zu Werbezwecken nicht.

 

  1. Einsatz von Analysetools

Wir setzen auf unserer Webseite keine Analysetools zum Nutzerverhalten ein.

 

  1. Einbindung Inhalte Dritter

Teilweise kann es vorkommen, dass wir zeitweise an einigen Stellen auf unserer Webseite Inhalte von Dritten einbinden. Dabei handelt es sich etwa um Videos, Kartendienste, Bilder oder Schriftarten. Im Zusammenhang mit der Einbindung dieser Inhalte ist es technisch erforderlich, dass wir den anbietenden Dritten Ihre IP-Adresse mitteilen, damit Sie Ihnen die Inhalte anzeigen können. Eine Speicherung Ihrer IP-Adresse durch uns zur Einbindung fremder Inhalte findet nicht statt. Die Drittanbieter können mit Ihrer IP-Adresse, der Verwendung von Cookies und anderer Technologien (z.B. Pixel-Tags, d.h. unsichtbare Grafiken) ggf. Ihr Surf-Verhalten nachvollziehen und dabei neben Ihrer IP-Adresse weitere technische Informationen (u.a. Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, den Hostnamen des zugreifenden Geräts und die Uhrzeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes) verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Webseite und der Verbesserung unseres Angebots Ihnen gegenüber, indem wir auch Inhalte Dritter einbinden.

Eine genauere Beschreibung, von wem wir Inhalte einbetten und wie Ihre Daten dabei verarbeitet werden, finden Sie nachfolgend in der jeweiligen Beschreibung zu den eingebetteten Inhalten.

YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Ein Opt-Out ist möglich unter: https://adssettings.google.com/authenticated

 

  1. Nutzung von Marketing-Diensten

Marketingdienste werden von uns nicht genutzt.

 

  1. Nutzung von Social Media Plugins

Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte „Social Plugins“ verschiedener sozialer Netzwerke (nachfolgend: „Plugin-Anbieter“). Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, das es den Nutzern ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren.

Bei Aufruf eines Bereichs unserer Webseite, der ein solches Social-Plugin enthält, wird über Ihren Internetbrowser eine direkte Verbindung zu den Systemen der Social-Plugin-Anbieter aufgebaut. Der Inhalt des Social-Plugins wird von dem jeweiligen Social-Plugin-Anbieter direkt an Ihren Internetbrowser übermittelt und in unsere Webseite eingebunden. Gleichzeitig übertragen die Social-Plugins an die jeweiligen Social-Plugin-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Internetpräsenz aufgerufen haben. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ein Profil bei dem Social-Plugin-Anbieter angelegt, sich beim Social-Plugin-Anbieter eingeloggt oder ein Social-Plugin aktiv genutzt haben (z.B. durch Betätigung des „Gefällt mir“-Buttons oder durch Abgabe eines Kommentars).

Bei aktiver Nutzung eines Social-Plugins wird die entsprechende Information von Ihrem Internetbrowser direkt an den jeweiligen Social-Plugin-Anbieter übermittelt und dort abgespeichert. Sobald Sie bei einem der Social-Plugin-Anbieter zeitgleich eingeloggt sind, kann dieser Ihren Besuch auf unseren Webseite Ihrem dort angelegten Konto zuordnen. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und übermittelten Daten. Details zum Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung können Sie den Datenschutzhinweisen der Social-Plugin-Anbieter entnehmen. Dort können Sie ebenfalls auch Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre einsehen.

Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass die Social-Plugin-Anbieter die über Ihren Besuch unserer Webseite gesammelten Daten Ihrem Account [oder „Konto“] zuordnen, möchten wir Sie bitten, sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei den Social-Plugin-Anbietern auszuloggen.

a. Facebook

Die Social-Plugins des sozialen Netzwerks Facebook werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (www.facebook.com), und der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland (www.facebook.de) (“Facebook”) betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: www.facebook.com/policy.php

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, erfolgt dies auf Grundlage des EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC.

Wenn Sie der Datenerhebung durch Facebook für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie dies hier tun: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

b. Twitter

Die Social-Plugins von Twitter werden von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (“Twitter”) betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons; Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie hier: twitter.com/privacy.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, erfolgt dies auf Grundlage des EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO

Wenn Sie der Datenerhebung durch Twitter für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie hier ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen: https://twitter.com/personalization

 

  1. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI), Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg.

 

  1. Löschfristen

Sofern nicht in den obigen Informationen eine besondere Löschfrist angegeben ist, erfolgt eine Löschung der Daten allgemein wie folgt:

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 EU-DSGVO. Das bedeutet, Sie können verlangen, dass Ihre von uns erhobenen personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

  1. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

 

  1. Automatisierte Entscheidungen 

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling finden bei der Nutzung unserer Webseite und Dienste nicht statt.

 

  1. Bewerbungen

Sofern Sie die Kontaktadressen auf unserer Webseite für eine Bewerbung nutzen, erhebt und verarbeitet Urbanet GmbH die personenbezogenen Daten von Bewerbern/Bewerberinnen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Die Bewerbung und somit auch die Verarbeitung kann auf elektronischem Wege erfolgen. Kommt es in der Folge zu einem Anstellungsvertrag mit den Bewerbern/Bewerberinnen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und eventuell bestehender Betriebsvereinbarungen gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit den Bewerbern/Bewerberinnen geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Mitteilung der Absage automatisch gelöscht, sofern der Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen wie etwa eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) entgegenstehen.

 

 

Stand: November 2018

 

© Copyright 2018 Urbanet GmbH

Alle Rechte vorbehalten.